# Wir haben derzeit technische Probleme mit Prezi. Klicken Sie hier, um Echtzeit-Statusberichte und betroffene Komponenten anzuzeigen.
# Wir haben derzeit technische Probleme mit Prezi. Klicken Sie hier, um Echtzeit-Statusberichte und betroffene Komponenten anzuzeigen.

Videokonferenzen und Live-Stream in Zoom mit Prezi Video

Wissen Sie was? Videokonferenzen und online Unterricht sind soeben noch interessanter geworden! Sie haben Zoom bereits für Fern-Meetings verwendet, aber nun können Sie es direkt mit Prezi Video verbinden und Ihre Inhalte, Ideen und Ihre Präsenz teilen - alles zusammen auf demselben Bildschirm und so virtuelle Meetings, Trainings und Unterrichtsstunden noch interessanter gestalten. 

       
   

        


Der Live-Stream mit Zoom und der Prezi Video Desktopanwendung wird vorbereitet

1. Starten Sie die Prezi Video Desktopanwendung.

2. In der Prezi Video Desktopanwendung gibt es verschiedene Möglichkeiten, Ihre Inhalte zu streamen. Sie können entweder:

  • Eine PowerPoint-Datei importieren und diese in ein Video umwandeln, um dies zu streamen
  • Eine Prezi-Präsentation importieren und diese in ein Video umwandeln, um dies zu streamen
  • Ein früher aufgenommenes Prezi Video oder einen Videoentwurf verwenden
  • Oder erstellen Sie ein Video von Grund auf innerhalb der Desktopanwendung

Um auf Ihre früher aufgenommenen Videos zuzugreifen, öffnen Sie IhreÜbersichtsseite in Prezi Video online. Klicken Sie auf das Aufklappmenü in einem Vorschaubild und wählen Sie Videokonferenz. Dies wird das Video direkt un der Prezi Video Desktopanwendung öffnen.

Falls Sie zu einem früheren Zeitpunkt einen Projektentwurf in der Desktopanwendung gespeichert haben, bevor Sie Ihr Video aufgenommen haben, können Sie diesen von der rechten Seitenleiste aus öffnen, wenn Sie die Prezi Video Desktopanwendung öffnen.

Screenshot_2020-02-24_at_13.27.05.png

3. Sobald Ihr Video fertig ist, klicken Sie auf Videokonferenz am unteren Bildschirmrand und wählen Sie Zoom im Popupfenster.

Pro-Tipp: Wenn Sie Ihren Bildschirm auch während des Zoom-Meetings freigeben möchten, müssen Sie zuvor den Zugriff auf die Prezi Video App in den System- > Sicherheitseinstellungen und unter Datenschutz > Bildschirmaufzeichnung gewähren.

 

An einem Meeting über die Prezi Video App teilnehmen oder eins starten

1. Um ein Meeting direkt aus der Prezi Video App zu starten, müssen Sie sich mit Ihrem Zoom-Konto anmelden (oder auf Als Gast fortfahren klicken, wenn Sie noch kein Konto haben).

2. Geben Sie Ihre Anmeldedaten direkt im Fenster ein oder klicken Sie auf via Zoom anmelden, um auf Zooms Webseite weitergeleitet zu werden, wo Sie SSO oder Ihr Google- und Facebookkonto verwenden können. 

3. Nachdem Sie sich angemeldet und die Verbindung autorisiert haben, werden Sie zur Prezi Video-App weitergeleitet. Sie können hier entweder ein neues Meeting starten oder einem bestehenden beitreten, indem Sie dessen Link oder Meeting-ID und ggf. das Kennwort angeben. Sie können sich hier auch von Ihrem Zoom-Konto abmelden, falls Sie ein anderes Konto benötigen oder nicht möchten, dass Ihr Konto mit Prezi Video verbunden bleibt. 

4. Sobald Sie an Ihrem Meeting teilnehmen, werden sowohl Sie als auch Ihre Inhalte in Ihrem Zoom-Feed angezeigt. Kehren Sie zur Prezi Video App zurück, um während der Präsentation durch Ihre Inhalte zu navigieren. Wenn Sie mit der Besprechung und der Präsentation Ihres Videos fertig sind, klicken Sie einfach auf Videokonferenz beenden in der unteren linken Ecke.

Bitte beachten Sie, dass dadurch auch das Zoom-Meeting beendet wird (auch für andere Teilnehmer, wenn Sie der Gastgeber sind). Wenn Sie Ihre Inhalte nicht länger teilen möchten, ohne das Meeting zu beenden, wechseln Sie einfach in die Ansicht "Nur Kamera" in der unteren linken Ecke und schließen Sie die Prezi Video-App erst, wenn Sie bereit sind, das Meeting ebenfalls zu verlassen.

zoom_mac_new_.gif

Aus Prezi Video während eines Zoom-Meetings streamen

1. Wenn Sie bereits in einem Zoom-Meeting sind, aber Ihre Prezi Video Inhalte während der Videokonferenz streamen möchten, können Sie dies über die Prezi Video Desktop-App tun. Klicken Sie in Ihrem Zoom-Meeting auf den Pfeil neben dem Symbol "Video stoppen" in der unteren Symbolleiste und wählen Sie "Prezi Video virtuelle Kamera" aus der Kameraliste aus. 

2. Gehen Sie zurück in die Prezi Video App und klicken Sie auf Videokonferenzen , um die Verbindung zwischen Prezi Video und Zoom herzustellen.

Hinweis: Bitte stellen Sie sicher, dass die virtueller Hintergrund Funktion in Zoom ausgeschaltet ist, sodass Ihre Präsentation korrekt dargestellt wird.

Screenshot_2020-06-04_at_11.02.32.png

Profi-Tipp: Logitech Spotlight funktioniert wunderbar mit Prezi Video, falls Sie mit einem Klicker präsentieren möchten.

Sobald Sie die "Prezi virtuelle Kamera" auswählen, werden Sie sehen, wie Zoom aktualisiert wird und nun dieselbe Ansicht wie innerhalb von Prezi Video anzeigt wird. Das bedeutet, dass die Verbindung hergestellt wurde und Sie nun mittels der Pfeil-Tasten in Prezi Video durch Ihre Inhalte navigieren können.

Das sollten Sie wissen: Einige Videoanwendungen spiegeln möglicherweise automatisch Ihre Kamera wider. Keine Sorge, dies geschieht aufgrund einer standardmäßigen Einstellung und bedeutet, dass Ihr Publikum Ihren Inhalt korrekt angezeigt bekommt.

Kehren Sie zur Prezi Video App zurück, um während des Präsentierens durch Ihre Inhalte zu navigieren. Wenn Sie mit dem Präsentieren Ihres Videos fertig sind, gehen Sie einfach zu den Kamera-Einstellungen in Zoom zurück und wechseln Sie zur standardmäßigen Webcam zurück, um den Stream von der Prezi Video Anwendung zu stoppen. 

Das Prezi Video Add-On in Zoom installieren und deinstallieren

Wenn Sie sich über die Prezi Video Desktopanwendung bei Ihrem Zoom-Konto anmelden, wird das Prezi Video Add-On automatisch in Ihrem Zoom-Konto installiert (das Add-On kann derzeit nicht direkt vom App Marketplace installiert werden).

Um das Add-On zu deinstallieren, gehen Sie bitte in Ihre installierten Apps und deinstallieren Sie das Prezi Video Add-On manuell.

Screenshot_2020-06-02_at_12.34.17.png

 
        
   

        

Live-Stream mit Zoom und der Prezi Video Desktopanwendung auf Windows

1. Starten Sie die Prezi Video App und öffnen Sie die Zoom-Desktopanwendung.

Hinweis: Beide Anwendungen, die Prezi Video- und die Zoom-Desktop-App, müssen gleichzeitig geöffnet sein, um eine Verbindung aufzubauen. Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuellste Version der Anwendungen auf Ihrem Computer installiert haben.

2. In der Prezi Video Desktopanwendung gibt es verschiedene Möglichkeiten, Ihre Inhalte zu streamen. Sie können entweder:

  • Eine PowerPoint-Datei importieren und diese in ein Video umwandeln, um dies zu streamen
  • Eine Prezi-Präsentation importieren und diese in ein Video umwandeln, um dies zu streamen
  • Ein früher aufgenommenes Prezi Video oder einen Videoentwurf verwenden
  • Oder erstellen Sie ein Video von Grund auf innerhalb der Desktopanwendung

Um auf Ihre früher aufgenommenen Videos zuzugreifen, öffnen Sie IhreÜbersichtsseite in Prezi Video online. Klicken Sie auf das Aufklappmenü in einem Vorschaubild und wählen Sie Videokonferenz. Dies wird das Video direkt un der Prezi Video Desktopanwendung öffnen.

Falls Sie zu einem früheren Zeitpunkt einen Projektentwurf in der Desktopanwendung gespeichert haben, bevor Sie Ihr Video aufgenommen haben, können Sie diesen von der rechten Seitenleiste aus öffnen, wenn Sie die Prezi Video Desktopanwendung öffnen.

Screenshot_2020-02-24_at_13.27.05.png

3. Sobald Ihr Video bereit ist, klicken Sie auf “Videokonferenz” am unteren Bildschirmrand, um die Verbindung herzustellen. Sie können aus verschiedenen Videokonferenz-Tools wählen. 

Screenshot_2020-06-12_at_18.14.36.png

Profi-Tipp: Logitech Spotlight funktioniert wunderbar mit Prezi Video, falls Sie mit einem Klicker präsentieren möchten.

4. Starten Sie Ihr Meeting in der Zoom Desktopanwendung. Klicken Sie dann auf den Pfeil neben dem "Video anhalten"-Icon in der unteren Werkzeugleiste und wählen Sie "Prezi Video virtuelle Kamera" aus der Kameraliste.

Hinweis: Bitte stellen Sie sicher, dass die virtueller Hintergrund Funktion in Zoom ausgeschaltet ist, sodass Ihre Präsentation korrekt dargestellt wird.

Screenshot_2020-04-01_at_18.13.37.png

Sobald Sie die "Prezi virtuelle Kamera" auswählen, werden Sie sehen, wie Zoom aktualisiert wird und nun dieselbe Ansicht wie innerhalb von Prezi Video anzeigt wird. Das bedeutet, dass die Verbindung hergestellt wurde und Sie nun mittels der Pfeil-Tasten in Prezi Video durch Ihre Inhalte navigieren können.

Das sollten Sie wissen: Einige Videoanwendungen spiegeln möglicherweise automatisch Ihre Kamera wider. Keine Sorge, dies geschieht aufgrund einer standardmäßigen Einstellung und bedeutet, dass Ihr Publikum Ihren Inhalt korrekt angezeigt bekommt.

Kehren Sie zur Prezi Video App zurück, um während des Präsentierens durch Ihre Inhalte zu navigieren. Wenn Sie mit dem Präsentieren Ihres Videos fertig sind, gehen Sie einfach zu den Kamera-Einstellungen in Zoom zurück und wechseln Sie zur standardmäßigen Webcam zurück, um den Stream von der Prezi Video Anwendung zu stoppen.

Profi-Tipp: Um die bestmögliche Videoqualität und -auflösung zu erzielen, wenn Sie mit Prezi Video streamen, verwenden Sie bitte die Zoom-Anwendung im Vollbildmodus während Videokonferenzen und bitten Sie auch Ihr Publikum darum, den Vollbildmodus vorm Meeting zu öffnen und "Sprecher anpinnen" zu wählen, während Sie präsentieren. Wenn Sie eine Aufnahme erstellen, um sie später zu teilen, sollten Sie diese Funktion ebenfalls nutzen.


Sie möchten mehr über Prezi Video und dessen Funktionen erfahren? Schauen Sie sich doch unsere Wissensdatenbank an!

 

War dieser Beitrag hilfreich?

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie den Support, finden Sie Antworten in der Community oder sehen Sie sich Videos im Workshop-Bereich an.