# Vom 1. bis 5. August ist unser Live-Support wegen eines Betriebsurlaubs nicht verfügbar. Sie können weiterhin online Hilfeanfragen stellen, die wir so schnell wie möglich beantworten werden.
# Vom 1. bis 5. August ist unser Live-Support wegen eines Betriebsurlaubs nicht verfügbar. Sie können weiterhin online Hilfeanfragen stellen, die wir so schnell wie möglich beantworten werden.

In Echtzeit aktualisierende Diagramme und Karten in Prezi Design erstellen

Wenn Sie Ihr Publikum jederzeit auf dem Laufenden halten möchten, verwenden Sie die Funktion zum Aktualisieren von Live-Daten in Prezi Design. Sie können eine Verbindung zu einem Google Drive-Dokument, einer JSON-Feed-URL oder einer Online-Datenbank (MySQL, PostgreSQL, Amazon Redshift, Oracle und Microsoft SQL Server) herstellen, um sicherzustellen, dass in Ihren Diagrammen und Karten immer die neuesten Informationen angezeigt werden.

Kostenpflichtige Funktion: Benutzer mit einer Plus oder höheren Prezi-Lizenz können eine Verbindung zu Google Drive-Dokumenten und JSON-Feeds herstellen, während Benutzer mit einer Premium Prezi-Lizenz die Möglichkeit haben, eine Verbindung zu Online-Datenbanken herzustellen. Glücklicherweise ist es ein Kinderspiel, Ihre Lizenz zu aktualisieren und Zugriff auf diese und alle anderen großartigen Funktionen zu erhalten, die unsere Prezi-Lizenzen bieten.

Mit einer externen Datenquelle verbinden

  1. Wenn Sie ein Diagramm erstellt oder Ihrem Projekt eine Karte hinzugefügt haben, doppelklicken Sie darauf, um das Datenblatt zu öffnen.
  2. Stellen Sie eine Verbindung zu einer der verfügbaren Optionen her, indem Sie sie oben im Datenblatt auswählen:
  • Google-Drive-Dokument hinzufügen. Mit dieser Option können Sie eine Verbindung zu einer Google-Tabelle herstellen und Ihre Daten von dort beziehen. Nach dem Herstellen der Verbindung werden alle im Google-Drive-Dokument vorgenommenen Änderungen in Ihrem Projekt angezeigt.
  • JSON-Feed hinzufügen. Wählen Sie diese Option aus, um die URL des JSON-Feeds einzugeben, aus dem Sie Ihre Daten beziehen möchten. Stellen Sie sicher, dass die Daten im richtigen JSON-Format vorliegen. Hier ist ein Beispiel.
  • Eine Verbindung zu einer Online-Datenbank herstellen. Klicken Sie auf das Datenbanksymbol und wählen Sie zwischen MySQL, PostgreSQL, Amazon Redshift, Oracle und Microsoft SQL Server. Füllen Sie nach Auswahl einer Datenbank das Popup-Formular aus, damit die Verbindung funktioniert.

Live_data.gif

Lesen Sie mehr zu jeder Verbindungsmöglichkeit in diesen Artikeln:

War dieser Beitrag hilfreich?

Wir helfen Ihnen gerne

Kontaktieren Sie den Support, finden Sie Antworten in der Community oder sehen Sie sich Videos im Workshop-Bereich an.